Möbelpflege Ratgeber

Wer seine Möbelstücke ausreichend pflegt, hat noch in vielen Jahren etwas davon und genießt die schöne Optik und Qualität. Bevor Du jedoch mit der Möbelpflege startest, solltest Du Dich ausreichend informieren, damit das Material nicht durch falsche Pflegemittel oder Reinigungstechniken beschädigt wird. Ob Holz oder Stoff, hier findest Du die richtigen Tipps und Tricks, um Deine Möbel in Schuss zu halten.

Möbelpflege für Holzmöbel

Sehr oft sind Möbelstücke aus Holz lackiert oder mit einem besonderen Finish versiegelt, damit Kratzer nicht so leicht zu sehen sind und die Möbelpflege leichter von der Hand geht. In den meisten Fällen reicht ein trockenes Tuch bei Staub oder ein feuchtes Tuch, bei kleinen und mittleren Verschmutzungen. Weitere Reinigungsmittel werden daher in der Regel nicht benötigt. Wer seinen Möbeln einen besonderen Glanz verleihen möchte, kann dies mit Hilfe einer Politur bewerkstelligen.

Möbel aus Naturholz hingegen, sind meist mit einer Öl- oder Wachsschicht versehen, die hin und wieder nachgeölt / gewachst werden muss.

  • Holzmöbel sind meistens lackiert
  • Lackierte Holzmöbel sind pflegeleicht
  • Es reicht meist ein trockenes oder feuchtes Tuch
  • Naturholzmöbel sind meist gewachst oder geölt